Hand in Hand Kranken- und Altenpflege Ulrike Lücke GmbH

http://playhotshotslot.com/de.php
Stammdaten
Träger: 
Ulrike Lücke GmbH
Adresse: 
Wilhelm- Blanke- Str. 13, 32108 Bad Salzuflen
Telefon: 
05222/921206
Fax: 
05222/921208
eMail: 
info [at] pflege-badsalzuflen [dot] de
Ansprechpartner: 
Ulrike Lücke
Leistungen
Grundpflege (z.B. Körperpflege)
Behandlungspflege (medizinische Verordnung)
Verhinderungspflege
Besonderes Betreuungsangebot für Personen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, geistigen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen nach § 45 b (SGB XI)
Nachtpflege
Kinderkrankenpflege
Familienpflege
Intensivmedizinische Betreuung
Sterbebegleitung
Preise
Leistungskomplexe: 
Preis
LK1 Ganzwaschung 21,16
LK2 Teilwaschung 11,32
LK3 Ausscheidungen 5,17
LK4 Selbständige Nahrungsaufnahme 5,17
LK5 Hilfe bei der Nahrungsaufnahme 12,91
LK6 Sondenernährung bei implantierter Magensonde (PEG) 5,17
LK7 Lagern / Betten 5,17
LK8 Mobilisation 9,29
LK9 Behördengänge und Arztbesuche 17,88
LK10 Beheizen des Wohnbereiches 2,98
LK11 Einkaufen 7,45
LK12 Zubereiten von warmen Speisen 7,45
LK13 Reinigen der Wohnung 26,82
LK14 Waschen und Pflegen der Wäsche 17,88
LK15 Hausbesuchspauschale 2,28
LK15a Erhöhte Hausbesuchspauschale 6,11
LK16 Erstgespräch 79,47
LK17 Beratungsbesuch Stufe 1 23
LK17a Beratungsbesuch Stufe 2 23
LK17b Beratungsbesuch Stufe 3 33
LK17c Beratungsbesuch Stufe 0 --
LK16a Folgebesuch inkl. Hausbesuchspauschale 44,70
LK31 Häusliche Betreuung pro min. 0,52
LK32 Hilfe bei der Sicherstellung der selbst verantworteten Haushaltsführungpro min. 0,52
Verbundene Leistungskomplexe: 
Preis
VK18 Grosse Grundpflege mit Lagern/ Betten und selbständiger Nahrungsaufnahme 31,44
VK19 Grosse Grundpflege 23,20
VK20 Kleine Grundpflege mit Lagern / Betten und selbständiger Nahrungsaufnahme 23,20
VK21 Kleine Grundpflege 14,95
VK22 Große hauswirtschaftliche Versorgung 37,75
VK23 Große Grundpflege mit Lagern / Betten 26,82
VK24 Grosse Grundpflege mit Lagern / Betten und Hilfe bei der Nahrungsaufnahme 38,15
VK25 Kleine Grundpflege mit Lagern / Betten 18,03
VK26 Kleine Grundpflege mit Lagern/ Betten und Hilfe bei der Nahrungsaufnahme 29,90
VK27 Kleine pflegerische Hilfestellung 1 5,17
VK28 Kleine pflegerische Hilfestellung 2 5,17
VK29 Kleine pflegerische Hilfestellung 3 8,74
VK30 Kleine pflegerische Hilfestellung 43,97

Aufnahmemöglichkeiten

• kurzfristige Aufnahmen der Pflege / Betreuung möglich

Pflegerische und Therapeutische Leistungen

• medizinische Versorgung (z.B. Verbandswechsel, Injektionen, Medikamentengabe)
• Versorgung auch an Wochenenden / Feiertagen
• Erreichbarkeit Rund-um-die Uhr (kein Anrufbeantworter)
• Versorgung von Appalikern
• Bereitschaftsdienst für Notfälle
• Versorgung von AIDS-Patienten
• Möglichkeit kurzfristiger Entlastungsangebote
• individueller Pflegeplan
• Parenterale Ernährung / Portversorgung
• Einbeziehung der Angehörigen in die Pflegeplanung
• Möglichkeit der Einsichtnahme in die Pflegedokumentation
• reaktivierende Maßnahmen (z.B. Laufübungen)
• Beratungsbesuch (Qualitätssicherung)
• Zeitintensive Versorgung

Beratungs- und Betreuungsangebote

• Hilfen bei der Tagesstrukturierung (bei verwirrten Menschen)
• Unterstützung bei der Beantragung von Pflegehilfsmitteln
• Beratung zu Pflegehilfsmitteln (z.B. Rollstühle, Inkontinenzartikel)
• Beratung zur Pflegeversicherung
• Angehörigenarbeit / Angehörigengruppen
• Beratung zu anderen Kostenträgern
• Hilfestellung bei der Beantragung von finanziellen Hilfen

Hauswirtschaftliche und Pflegeergänzende Hilfen

• Einkaufsdienste
• Begleitung zu Arztbesuchen
• Kooperation mit der Wohnberatungsstelle
• Hausnotruf
• allgemeine Seniorenberatung

Vertragliche Regelungen

• ordentliche Kündigungsfrist von höchstens einem Tag für Patienten
• schriftliche Mitteilung über Preiserhöhungen (ohne Leistungsänderungen) 4 Wochen im voraus
• Wahlmöglichkeit zwischen Überweisung und EInzugsermächtigung
• Beendigung des Vertragsverhältnisses beim Ableben
• ordentliche Kündigungsfrist von mindestens drei Monaten für den Pflegedienst
• Fälligkeit jeweils am Monatsende für den Vormonat
• Absage eines Pflegeeinsatzes aus besonderen Grund bis zu einem Tag vor Einsatz möglich
• Änderungen des Leistungsumfanges nur mit Einverständnis des Patienten

Entscheidungshilfen

• Vertragliche Zulassung durch Pflegekassen
• Vertragliche Zulassung durch Krankenkassen (häusliche Krankenpflege)
• Vergütungsvereinbarung mit Pflegekassen
• Verbandsmitgliedschaft
• Qualitätsmanagment
• schriftlicher Pflegevertrag
• Schriftliches Pflegekonzept
• Bezugspflege (wenig wechselnde Pflegekräfte)
• Wahlmöglichkeit zwischen männlicher und weiblicher Pflegekraft (bei Intimpflege)
• mehrheitlich festangestellte Mitarbeiter/innen
• mehrheitlich examinierte Pflegekräfte
• Wahl der Pflege- und Betreuungszeiten
• Möglichkeit der Vereinbarung von Pflegezeiten
• Berücksichtigung unterschiedlicher Konfessionen
• Fremdsprachenkenntnisse
• Beratungsgespräch zur Feststellung des Leistungsumfanges
• kostenloses Informations- und Beratungsgespräch in der eigenen Wohnung
• kostenloser schriftlicher Kostenvoranschlag mit Ausweisung des Eigenanteils
• direkte Abrechnung mit den Leistungsstellen (z.B. Pflegekassen Sozialamt)
• festen Ansprechpartner bei Konflikten und Beschwerden
• Informationsmaterial über das Leistungsangebot
• Internetdarstellung
• Verwahrung des Wohnungsschlüssels mit Codenummer und Codeverzeichnis

weitere Informationen

• Besuchen Sie uns im Internet:

http://www.pflege-badsalzuflen.de

Vergleichen Sie unsere Preise