Aktuelles

http://playhotshotslot.com/de.php

Pflegekurse für pflegende Angehörige - Informationen aktualisiert
Die AOK bietet Pflegekurse mit den Themen „Hilfe zum Helfen“ sowie "Damit Pflege nicht zur Last wird" für pflegende Angehörige in Zusammenarbeit mit der DRK – Betreuung und Pflege in Lippe GmbH an. Die Teilnahme an den Kursen ist allen Interessierten möglich und kostenlos. Weitere Informationen
application/pdf Symbol hier und application/pdf Symbol hier.




Wohnraumanpassung - Kleine Veränderungen – große Wirkung
Sie möchten bei der Sanierung Ihrer Wohnung bereits an das Älter werden denken?
Sie möchten so lange wie möglich zu Hause bleiben und wissen, wie Sie Ihre Wohnung dementsprechend umgestalten und Unfallquellen vermeiden können?
Sie möchten sich über Finanzierungsmöglichkeiten für einen barrierefreien Umbau informieren?

Jens Brockschnieder, Mitarbeiter der Wohnberatung für ältere und behinderte Menschen im Kreis Lippe, informiert über Lösungsansätze für die Aufrechterhaltung der selbstständigen Lebensführung in der eigenen Wohnung durch alters- und behinderungsgerechte Umgestaltung sowie der Vermeidung von Unfallquellen.

Die Informationsveranstaltung findet am Dienstag, 20. Juni 2017 18 Uhr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Pauli Lemgo, Echternstr. 18, statt. Weitere Informationen application/pdf Symbol hier




Schulungsangebot für Angehörige von Menschen mit Demenz
Der Edukationskurs ist ein Schulungsprogramm, das im Gedächtniszentrum Erlangen speziell für Angehörige von demenzkranken Menschen entwickelt wurde. Edukation bedeutet Entlastung durch Förderung der Kommunikation. Die Schulung beinhaltet 10 Termine à 120 Minuten und startet ab dem 06. März 2017 in der St. Pauli Kirchengemeinde in Lemgo. Weitere Infos application/pdf Symbol hier.


Das Pflegestärkungsgesetz II
Welche Veränderungen gibt es ab 2017 in der Pflegeversicherung?

Eine Informationsveranstaltung für Pflegebedürftige, Angehörige und Interessierte
Dienstag, 29. November 2016,14-16 Uhr
Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Pauli Lemgo, Echternstr. 18
Referentinnen: Beate Duzella und Doris Dreimann-Kehde, Pflegeberatung des Kreises Lippe
Eine Veranstaltung der Selbsthilfe-Kontaktstelle (Telefon 05231/561260) in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus und der Pflegeberatung des Kreises Lippe.
Nähere Informationen finden Sie im Flyer.
application/pdf Symbol Pflegestärkungsgesetz II


Pflegkurs für pflegende Angehörige - Damit Pflege nicht zur Last wird
Die AOK-NordWest und das DRK - Betreuung und Pflege in Lippe GmbH – bieten vom 08.09. bis zum 06.10.2016 einen Grundkurs „Damit Pflege nicht zur Last wird“ für pflegende Angehörige an. Nähere Informationen finden Sie im Flyer.
application/pdf Symbol Pflegekurs DRK

Herbstakademie 2016
Das Forum Seniorenarbeit veranstaltet auch dieses Jahr eine Herbstakademie. Das Thema der diesjährigen Herbstakademie lautet "Wandel gestalten - T/Räume für ein solidarisches Miteinander". Sie findet statt am 5. und 6. Oktober 2016 in Hamminkeln-Dingden. Weitere Informationen können Sie dem Programmheft entnehmen.
application/pdf Symbol Herbstakademie 2016 ProgrammheftWeltalzheimertag am 21.09.2016
Der SAD Lippe e.V. lädt im Rahmen des Welt- Alzheimertages unter dem Motto "Jung und alt bewegt Demenz" zu mehreren Veranstaltungen am 14.09.2016 (Hansa Kino Lemgo), am 16.09.16 (Lesung in Bad Salzuflen), am 18.09.2016 (Aktionstag im Bürgerhaus Kalletal) und am 21.09.2016 (Vortrag in Kalletal-Hohenhausen) ein. Näheres kann dem Flyer entnommen werden.
application/pdf Symbol Weltalzheimertag




Demenz verstehen!?
Die Diakoniestation und die Barmer GEK bieten im Februar zwei Kurse für Angehörige erkrankter Menschen in Blomberg und Lügde an.

Nähere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.
application/pdf Symbol Flyer Demenz verstehen




Die Tagespflegeeinrichtungen in Lippe haben einen gemeinsamen Internetauftritt. Auf der Internetseite www.tagespflege-lippe.de wird trägerübergreifend über die Standorte und Angebote informiert.

Weitere Informationen erhalten Sie auch in der Rubrik Tages- und Nachtpflege.



Alter Aktiv 2014/2015

Der Wegweiser "AlterAktiv 2014/2015" für Seniorinnen und Senioren in Lippe steht jetzt in aktueller Form zur Verfügung. Er kann als PDF-Datei oder als Flipbook aufgerufen werden.
application/pdf Symbol AlterAktiv 2014-2015




16. OWL Forum Gesundheitswirtschaft
Beim 16. OWL Forum Gesundheitswirtschaft in der Stadthalle Bielefeld geht es um die Zukunft der Gesundheitsversorgung, um Case Management und neue Konzepte der Sorgearbeit vor Ort. Ihnen bietet sich ein spannendes Programm mit konkreten Beispielen, Informationen und lebhafter Diskussion zum Thema "Neue Konzepte der Sorgearbeit vor Ort". Am 4. November 2015, 10:00-16:00 Uhr, in der Stadthalle Bielefeld. Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier.


Workshop Sport für Menschen mit Demenz
Der Kreissportbund Lippe bietet für interessierte Übungsleiter und Mitarbeiter von Senioreneinrichtungen am 07.11.2015 in Lemgo eine Fortbildung zum Thema Sport und Demenz. Weitere Informationen entnehmen Sie dem beigefügten Flyer.
application/pdf Symbol Flyer Sport und Demenz


Neues Angebot für pflegende Angehörige
Am 17. September startet das Mehrgenerationenhaus in Lemgo gemeinsam mit der Pflegeberatung des Kreises Lippe ein neues Angebot für pflegende Angehörige. Unter dem Titel „Ein Nachmittag für mich!“ besteht die Möglichkeit, zu entspannen und eigene Interessen neu zu entdecken. Wechselnde Programmpunkte unterstützen dieses Anliegen. Weitere Informationen können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.
application/pdf Symbol Flyer - Ein Nachmittag für mich!


Der SAD Lippe e.V. lädt im Rahmen des Welt- Alzheimertages zu folgenden Veranstaltungen ein:

09. September 2015, 20:15 Hansa- Kino in Lemgo
Kinofilm: „Die Geschwister Savage“, US Tragikomödie aus dem Jahr 2007 über Sorgen und Probleme der Angehörigen bei einer Heimunterbringung
application/pdf Symbol Kinoabend

20. September 2015, 11:30 Uhr- 17:00 Uhr Veranstaltung im Bürgerhaus Hohenhausen
Themenschwerpunkte: Ernährung, Bewegung, Integration, Sport
Veranstaltung
Genaue Informationen folgen noch.




13. August 2015, 19:00 Uhr im Best Western Hotel, Ostertor, in Bad Salzuflen
Demenz mit Leichtigkeit begegnen
mit Sophie Rosentreter (Ilses weite Welt)
Die Ex-MTV Moderatorin und das Ex-Modell berichte über ihr schnelles Leben hin zur Demenz-Expertin.
application/pdf Symbol Demenz mit Leichtigkeit begegnen

20. August 2015,20:00 Uhr im Bürgerhaus Hohenhausen
”Nie im Leben in ein Heim – Älter werden im ländlichen Raum" Diskussion mit den Bürgermeisterkandidaten der Gemeinde Kalletal über alternative Wohnformen und Versorgung im Zeichen des demographischen Wandels.
application/pdf Symbol Bürgermeisterrunde

Hospizkultur und Palliativversorgung

ALPHA-Westfalen läd ein zu einer Veranstaltung zum Thema "Hospizkultur und Palliativversorgung in Pflegeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen". Die Veranstaltung findet am 18.08.2015 von 14-18 Uhr in der Bezirksregierung Detmold statt. Eine Anmeldung ist noch möglich. Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.
application/pdf Symbol Flyer Veranstaltung ALPHA Westfalen

Weiterbildung im Bereich "Sport der Älteren"

Unter dem Thema "Älter werden - Fit bleiben" bietet der KSB Lippe in Kooperation mit dem Westfälischen Turnerbund eine Weiterbildungsmaßnahme (30 Lerneinheiten) für Leiterinnen und Leiter von Sportgruppen älterer Menschen an. Ebenfalls sollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Senioreneinrichtungen angesprochen werden, die Bewegung in ihre Arbeit integrieren möchten. Nähere Informationen finden Sie im beigefügten Flyer.
application/pdf Symbol Flyer Weiterbildung "Älter werden - Fit bleiben"



Kurs für pflegende Angehörige

Ein Kursprogramm für pflegende Angehörige und Interessierte wird in der Diakoniestation Dörentrup an drei Samstagem im Juni 2015, beginnend am 13.06.2015, durchgeführt.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.
application/pdf Symbol Zu Hause Pflegen

Wir trauern um unsere Kollegin Anja Kölkebeck

Anja Kölkebeck leitete von Beginn an das Demenz-
Servicezentrum Region OWL. Sie starb plötzlich und unerwartet am 27.05.2015. Ein Nachruf:
application/pdf Symbol Wir trauern um unsere Kollegin Anja Kölkebeck





Dialogveranstaltung "Was brauchen Pflegende Angehörige"

Die Landesstelle Pflegende Angehörige NRW veranstaltet am 13.05.2015 eine Dialogveranstaltung "Was brauchen Pflegende Angehörige" in Duisburg. Nähere Informationen hierzu können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.
application/pdf Symbol Flyer Dialogveranstaltung



StadtPflege COMPASS 2015

Das Gesunde Städte-Netzwerk und COMPASS Pflegeberatung loben zum zweiten Mal einen Preis für Projekte und Angebote in Kommunen aus, die Prävention und Gesundheitsförderung älterer Menschen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen. Weitere Informationen hierzu können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.
application/pdf Symbol Flyer Stadt Pflege COMPASS


4. Lippe-Demenz-Forum

Am 23.04.2015 findet das 4. Lippe-Demenz-Forum im Kreishaus in Detmold statt. Anmeldungen können bis zum 22.04.2015 vorgenommen worden. Weitere Informationen hierzu können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.
application/pdf Symbol Flyer 4. Lippe-Demenz-Forum


Weiterbildungslehrgang 'Palliative Care'

Das WeiterbildungsZentrum für Berufe im Gesundheitswesen bietet vom 02.02.-26.06.2015 einen Lehrgang 'Palliative Care' an. Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte den Ausschreibungsunterlagen. Anmeldungen werden bereits entgegengenommen.
application/pdf Symbol Weiterbildungslehrgang PalliativeCare



Schulung für Angehörige von Menschen mit Demenzerkrankung

das Mehrgenerationenhaus Lemgo bietet mit Unterstützung der BARMER GEK vom 20.03.-12.06.2015 zwei kostenlose Kurse über jeweils 10 Nachmittage für Angehörige von Menschen mit einer Demenzerkrankung an. Veranstaltungsort ist das Gemeindehaus der ev. ref. Kirchengemeinde St. Pauli, Exhternstr. 18 in Lemgo. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.
application/pdf Symbol Schulung für Angehörige von Demenzerkrankten


application/pdf Symbol Schulung Angehörige Demenzerkrankter

Verwöhn-Nachmittag für pflegende Angehörige

Das Beratungsbüro Hil-Fee bietet am 28.10.2014 in der Diakoniestation Blomberg einen Verwöhn-Nachmittag für pflegende Angehörige an. Nähere s. Flyer.
application/pdf Symbol Wohlfühloase.pdf

Zu Hause pflegen

Ein Kursprogramm für Angehörige von pflegebedürftigen Menschen oder vorausschauend Interessierte wird in den Diakoniestationen Lügde und Dörentrup/Barntrup durchgeführt. Im Verlauf von 8 Abenden á zwei Stunden erlernen sie Fertigkeiten, welche ihnen die Pflege zu Hause erleichtern sollen. Beginn ist der 28. bzw. 29.10.2014. Weitere Informationen entnehmen Sie den beigefügten Flyern.
application/pdf Symbol Zu Hause Pflegen (Lügde)
application/pdf Symbol Zu Hause Pflegen (Dörentrup/Barntrup)



5. Lippischer Hygienetag

Bereits zum 5. Mal veranstaltet das Gesundheitsamt des Kreises
Lippe einen Hygienetag. Er findet am 22. 10. 2014 in der
Salzetal-Klinik in Bad Salzuf len, Alte Vlothoer Straße 1, statt. Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.
application/pdf Symbol Hygienetag 2014





Lippischer Pflegetag 2014

Am 01.10.2014 findet der 10. Lippische Pflegetag in Lemgo statt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.
application/pdf Symbol Lippischer Pflegetag.pdf



Sport- und Gesundheitstag 2014

Am 27.09.2014 findet der 1. Lippische Sport- und Gesundheitstag in Detmold am Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg statt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem angefügten Flyer.
application/pdf Symbol Sport- und Gesundheitstag Flyer



Erregersteckbriefe

19 Steckbriefe zu häufigen Infektionserkrankungen und ihren Erregern auf der Grundlage aktueller epidemiologischer Entwicklungen findet Sie in einer überarbeiteten Version im PDF-Format unter www.infektionsschutz.de. Die Informationsmaterialien richten sich an medizinische Laien und informieren in allgemeinverständlicher Sprache über erregertypische Übertragungswege, Krankheitszeichen, Verlauf, Komplikationen und insbesondere über die Möglichkeiten zum Schutz vor Ansteckungen.



Kostenlose Seminare der Unfallkasse NRW

Die Unfallkasse NRW bietet für dieses Jahr noch wenige Plätze in Kursen für pflegende Angehörige. Die Kurse sind kostenlos d.h. es werden Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungs- sowie Seminarkosten übernommen. Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.
application/pdf Symbol Flyer NRW Unfallkasse Seminare für pflegende Angehörige



Gesundheitspreis NRW 2014

Der Wettbewerb um den Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen 2014 hat begonnen. In diesem Jahr steht der Wettbewerb unter dem Schwerpunktthema „Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung von Menschen mit Behinderungen“. Alle Institutionen und Organisationen aus dem Bereich der Gesundheitsversorgung sind eingeladen, sich mit kreativen Projekten an der diesjährigen Ausschreibung der Landesinitiative "Gesundes Land Nordrhein-Westfalen" zu beteiligen. Weitere Informationen erhalten Sie aus der beigefügten Broschüre oder unter www.gesundheitspreis.nrw.de.
application/pdf Symbol Ausschreibungsbroschüre Gesundheitspreis 2014.pdf



Wohnberatung für ältere und behinderte Menschen: Angebot jetzt im Kreishaus

Seit dem 6. Januar ist die Wohnberatung im Kreishaus erreichbar, um Ratsuchende bei der bedarfsgerechten Anpassung des eigenen Wohnraumes zu unterstützen. Jens Brockschnieder und Ulla Truman sind wie bisher montags und dienstags von 9 bis 13 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 18 Uhr persönlich in Raum 313 des Kreishauses, telefonisch unter 05231/62-3130 und per E-Mail unter wohnberatung@kreis-lippe.de erreichbar.



Neuer Pflegekurs für pflegende Angehörige.

Die Diakoniestation Dörentrup/Barntrup bietet in Kooperation mit der Barmer GEK in Barntup einen Pflegekurs für pflegende Angehöhrige an:
Ort: Barntrup, Mittelstr. 14d, in den Räumes des Heimatvereins (Stenebergsche Fabrik), Sozialamt 1. Stock
Termine immer samstags:
22.03.2014 - 29.03.2014 und 05.04.2014 jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:30 bis 15:30 Uhr mit gemeinsamer Mittagspause

Ansprechpartner: Frau Winkler (Tel. 0175/6312604)



Ambulanter Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst Lippe e.V.

Unter www.hospiz-lippe.de finden Sie die neue Internetseite des Ambulanten Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst Lippe e.V.

Wohnberatung für ältere und behinderte Menschen: Angebot jetzt im Kreishaus

Seit dem 6. Januar ist die Wohnberatung im Kreishaus erreichbar, um Ratsuchende bei der bedarfsgerechten Anpassung des eigenen Wohnraumes zu unterstützen. Jens Brockschnieder und Ulla Truman sind wie bisher montags und dienstags von 9 bis 13 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 18 Uhr persönlich in Raum 313 des Kreishauses, telefonisch unter 05231/62-3130 und per E-Mail unter wohnberatung@kreis-lippe.de erreichbar.



Familiale Pflege - Pflegetraining für Angehörige

Das neue Modellprojekt "Familiale Pflege" am Klinikum Lippe bietet Angehörigen, die einen geliebten Menschen in der gewohnten häuslichen Umgebung pflegen möchten, Unterstützung durch Pflegetrainerinnen. Diese geben in der häuslichen Umgebung bis zu 6 Wochen praktische Tipps und Tricks. Dieses Pflegetraining ist kostenlos, sofern der Pflegende zuvor stationär im Klinikum Lippe behandelt worden ist. Weitere Informationen können Sie dem angefügten Flyer entnehmen.
application/pdf Symbol Flyer Pflegetrainerinnen Klinikum Lippe



Leben mit Demenz - Wenn das Vergessen zur Krankheit wird

Der Vortrag im Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Pauli Lemgo informiert über das Krankheitsbild und gibt Hinweise für die Gestaltung des Alltags mit einem demenzkranken Angehörigen.
Die Veranstaltung findet am 14. Oktober 2013 um 14.30 Uhr statt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Datei.
application/pdf Symbol Veranstaltung - Leben mit Demenz



Pflege - ein Wunschberuf?!

Die Fachveranstaltung soll einen Beitrag dazu leisten, das Image des Pflegeberufs zu stärken und innovative Ansätze zur Arbeitsgestaltung und Chancen für die Gesundheitsregion OWL aufzeigen. Wo steht die Pflege heute und welches sind die konkreten Herausforderungen für OWL in der Zukunft?
Die Veranstaltung findet am 22. Mai 2013 um 14.00 Uhr im Kursaal Bad Salzuflen statt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Flyer.
application/pdf Symbol Flyer Pflege - ein Wunschberuf?!



EduKations-Kurs

Der Edukationskurs ist ein Schulungsprogramm, das im Gedächtniszentrum Erlangen von Frau Dr. Sabine Engel speziell für Angehörige von demenzkranken Menschen entwickelt wurde. EduKation bedeutet Entlastung durch Förderung der Kommunikation. Die Schulung beinhaltet 10 Termine á 120 Minuten in der Zeit vom 12. April bis 19. Juli 2013, jeweils freitags von 14 – 16 Uhr im Gemeindehaus der ev. ref. Kirchengemeinde St. Pauli Lemgo, Echternstr. 20. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Diagnose Demenz des Pflegebedürftigen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung ab sofort möglich; Anmeldeschluss ist der 27. März 2013. Anmeldungen nimmt das Mehrgenerationenhaus Lemgo, Telefon: 05261 – 668929 entgegen.



3. Lippe-Demenz-Forum

Am Mittwoch, dem 13. März 2013 findet im Kreishaus in Detmold das Lippe-Demenz-Forum statt. Im Rahmen dessen hält Prof. Dr. Dr. Dörner einen Vortrag zum Thema "Dritter Sozialraum und neues Hilfesystem". Anmeldungen werden bis zm 25.2 bei Frau Kölkebeck erbeten. Weitere Informationen können Sie dem beigefügtem Flyer entnehmen.
application/pdf Symbol Flyer 3. Lippe-Demenz-Forum



Fachtagung "Im Alter IN FORM"

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) lädt zu einer Fachtagung zum Thema „Im Alter IN FORM – Gesunde Lebensstile fördern“ am 13. März 2013 nach Magdeburg ein. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der BAGSO und im angehängten Programm. www.bagso.de
application/pdf Symbol Flyer BAGSO-Fachtagung "Im Alter IN FORM"



Vortrag Markus Leßmann

Im Rahmen der 4. Kommunalen Gesundheits- und Pflegekonferenz hielt Hr. Leßmann einen Vortrag zum Thema "Für ein selbstbestimmtes Leben in Nordrhein Westfalen". Die Folien zu dieser Präsentation stehen nun zur Verfügung und können heruntergeladen werden.



4. Kommunale Gesundheits- und Pflegekonferenz

Am Mittwoch, den 07.11.2012, findet von 14.00 bis 17.00 Uhr wieder die Gesundheits- und Pflegekonferenz im Kreishaus statt. Es wird gebeten bei Interesse sich anzumelden.
Alle weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angefügten Einladung.
application/pdf Symbol Einladung zur 4ten Gesundheits- und Pflegekonferenz



Manchmal weiß ich nicht, wie ich reagieren soll...

Das n.e.t.z.-Büro im Mehrgenerationenhaus in Lemgo bietet für Angehörige von Menschen mit Demenz einen Informationsabend sowie eine Schulung an. Alle relevanten Informationen zu den Veranstaltungen können Sie dem angefügten Flyer entnehmen.
application/pdf Symbol Flyer zur Veranstaltung des n.e.t.z-Büros



Alter Aktiv 2012/2013

Der Wegweiser "Alter Aktiv" für Seniorinnen und Senioren im Kreis Lippe wurde aktualisiert und steht nun als Flipbook oder als PDF zur Verfügung. Natürlich besteht auch die Möglichkeit die Alter Aktiv in einer augedruckten Version zu erhalten.
application/pdf Symbol Alter Aktiv 2012/2013



Qualitätssiegel „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ an Klinikum Lippe verliehen

Mit dem Klinikum Lippe wurde eines der ersten Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen mit dem Qualitätssiegel „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ ausgezeichnet. Weitere Informationen können Sie dem Presseartikel entnehmen.
application/pdf Symbol Pressemitteilung „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“



Protokoll der 3. Sitzung der Kommunalen Gesundheits- und Pflegekonferenz

Das Protokoll der 3.Sitzung der Kommunalen Gesundheits- und Pflegekonferenz, die am 28.März 2012 stattfand, können Sie sich hier herunterladen. Weiterhin finden Sie in einem seperaten Archiv alle Anlagen.
application/pdf Symbol Protokoll der 3. Gesundheits- und Pflegekonferenz
application/zip Symbol Anlagen zum Protokoll der 3ten Gesundheits- und Pflegekonferenz



Neue Internetseite der Landesstelle

Unter lpfa-nrw.de finden Sie den neuen Internetauftritt der Landesstelle Pflegende Angehörige.
Mit dieser Internetseite sollen pflegende Angehörige unter anderem möglichst schnell ihre/n Pflegeberatung/Pflegestützpunkt vor Ort finden.



Landesgesundheitsbericht 2011

Der nun erschienene Landesgesundheitsbericht mit Informationen zur Entwicklung von Gesundheit und Krankheit in Nordrhein-Westfalen​ kann hier abgerufen werden.



3. Kommunale Gesundheits- und Pflegekonferenz

Am Mittwoch, den 28.03.2012, findet von 14.00 bis 17.00 Uhr wieder die Gesundheits- und Pflegekonferenz im Kreishaus statt. Es wird gebeten bei Interesse sich anzumelden.
Alle weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angefügten Einladung.



Bundesfamilienministerium startet Servicetelefon für Pflegende und Gepflegte

Um berufstätigen Frauen und Männern die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zu erleichtern, tritt am 1. Januar 2012 die Familienpflegezeit in Kraft. Entsteht Bedarf an Pflege und Betreuung, ist die Unsicherheit oft groß: Wie wird Pflege organisiert? Welche Einrichtungen oder Dienste gibt es? Welche Kosten entstehen? Diese Fragen beantwortet das neue Servicetelefon Wege zur Pflege des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Als Lotse zu den Angeboten vor Ort für alle Fragen rund um das Thema "Pflege und Hilfe im Alter" soll das Servicetelefon Hilfe und Unterstützung bieten. Das Servicetelefon "Wege zur Pflege" ist montags bis donnerstags von 9 Uhr bis 18 Uhr unter 01801 - 50 70 90 zu erreichen. Informationen finden Sie zudem unter wege-zur-pflege.de.



Protokoll der 2. Sitzung der Kommunalen Gesundheits- und Pflegekonferenz

Das Protokoll der 2.Sitzung der Kommunalen Gesundheits- und Pflegekonferenz, die am 21.September 2011 stattfand, können Sie sich hier herunterladen. Weiterhin finden Sie in einem seperaten Archiv alle Anlagen.
application/zip Symbol Anlagen zum Protokoll der 2ten Gesundheits- und Pflegekonferenz
application/pdf Symbol Protokoll der 2. Gesundheits- und Pflegekonferenz



Markt der Möglichkeiten

Das Ehrenamtsbüro lädt zum 2. Markt der Möglichkeiten in die Lemgoer Lipperlandhalle ein. Möchten auch Sie sich über das "Ehrenamt in Lippe" informieren, dann schauen Sie am 23.Oktober von 10 bis 17 Uhr vorbei. Das Programm zum Download finden Sie im Anhang.
application/pdf Symbol Flyer Markt der Möglichkeiten

Filmnachmittag in der Diakoniestation Dörentrup

Die Diakoniestation Dörentrup organisiert am Mittwoch, 16.09.2015, einen Filmnachmittag für Angehörige ("Honig im Kopf") mit anschließendem Austausch an. Näheres entnehmen Sie bitte dem Flyer.
application/pdf Symbol Flyer Filmnachmittag